Es wird spannend, es wird knistern: Am 11. Oktober liest Wisy Smith im DRK-Kleiderladen Hexengeschichten vor. Eingeladen zur Lesung sind alle Kinder zwischen fünf und zehn Jahren. Beginn ist um 15 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Am 8. November geht es dann mit den „Büdinger Geschichten“, vorgelesen von Markus Karger, weiter. Weihnachtlich wird es am 13. Dezember 2017: An diesem Nachmittag liest Ina Schneider Weihnachtsgeschichten vor.

 

Eine Blütenpracht, die das Herz aufgehen lässt. Duftgeranien und vielfältige Kräuterbeete faszinierten die Senioren des DRK während ihres Ausflugs nach Seligenstadt. Mit zwei Bussen war die Gruppe unterwegs, später mit der Mainfähre. Während der kurzen Schifffahrt konnten sie schon von weitem das Wahrzeichen der Stadt, die ehemalige Benediktinerabtei, bewundern. Die nahezu komplett erhaltene Klosteranlage war das Ziel der Reise.

Mit der Fähre ging es nach Seligenstadt.

Rettungsdienstleiter Jens Grusdt und André Hübsch begrüßen die zwei neuen Auszubildenden Christian Jung und Joachim Kahn beim DRK Büdingen. Beide starteten am 1. September ihre dreijährige Ausbildung zum Notfallsanitäter.

Die theoretische Ausbildung erfolgt an der Rettungsdienstschule des DRK Gelnhausen. Im Rahmen der Ausbildung sind neben den theoretischen Blöcken verschiedene Praktika in Krankenhäusern zu absolvieren. Ebenso werden die dort erlernten Kenntnisse in praktischen Einsätzen auf den Lehrrettungswachen vertieft. Das DRK Büdingen hat somit insgesamt sieben Auszubildende im Bereich des Rettungsdienstes und gehört mit seinen 202 Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern in Büdingen. Von ihnen sind 75 im Rettungsdienst tätig. Wer sich über weitere offene Stellen informieren möchte, kann sich gerne unter Tel.: 06042-8806-0 melden.

V.l.: Stellvertretender Rettungsdienstleiter André Hübsch, die Auszubildenden Christian Jung und Joachim Kahn und Rettungsdienstleiter Jens Grusdt.

Foto: Jens Grusdt

Donnerstags, 30.08.2017 machten sich die Seniorinnen und Senioren auf den Weg zur “Büdinger Minigolfanlage“.

Normalerweise bieten  wir in der DRK Senioren- und Pflegeeinrichtung Bewegungsangebote, wie z.B. Gymnastik, Sitz Tanz, Gehübungen oder sonstige Trainings regelmäßig an, so eine Betreuungskraft.

Beim Minigolf, eine Sportart die sehr viel Spaß macht, soziale Kontakte, Gangsicherheit, Standfestigkeit, Muskelkraft , Feinmotorik fördert und stärkt geraten die DRK Seniorinnen und Senioren im wahrsten Sinne in “Schwung“.

Für Minigolf ist es nie zu spät, dass zum Thema “Neueinsteiger“!

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Büdingen e.V.

Vogelsbergstraße 94
63654 Büdingen

Tel.: (06042) 8806 0
Fax: (06042) 8806 66

info(a)drk-buedingen.de