Foto: pixabay.com

Dankeschön!

Zum Tag der Pflegenden am 12. Mai spricht Fabian Thoma, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Büdingen, allen Mitarbeitenden der Senioren- und Pflegeeinrichtung „Über der Seeme“, der Tagesbetreuungseinrichtung „Im Bachmichel“ und der Ambulanten Pflege seinen herzlichen Dank für ihr großes Engagement aus: „Meine Anerkennung und mein Respekt gilt Ihnen allen, die mit großem persönlichen Einsatz dafür sorgen, dass ältere und alte, pflegebedürftige und an Demenz erkrankte Menschen bestmöglich versorgt werden. Seit Beginn der Pandemie ist die Arbeitsbelastung, aber auch die emotionale Belastung groß. Die Zeit war für uns alles andere als einfach. Dadurch, dass die Bewohner der Senioreneinrichtungen und immobile pflegebedürftige Menschen, die zuhause leben, bevorzugt geimpft wurden und diese Möglichkeit auch für die Mitarbeitenden bestand, hat die Anspannung mittlerweile spürbar nachgelassen. Auch die Unterstützung der Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr in der Senioreneinrichtung hat sehr entlastet.

Gute Pflege braucht gutes und gut ausgebildetes Personal. Ich bin froh, dass das Team um Elke Leiss und Stefanie Sy in der Senioreneinrichtung, das Team um Katja Weinel in der Tagespflege und das Team um Monika Savioli und Birgit Hanusch so großartige Arbeit macht."

Der Internationale Tag der Pflegenden wird am 12. Mai begangen. Der Tag erinnert an den Geburtstag der britischen Krankenpflegerin und Pionierin der modernen Krankenpflege, Florence Nightingale.