Foto: pixabay.com

Für Lieblingsmenschen und alle anderen!

Andreas_Weik_FB.jpg

„Ich helfe, weil ich das Menschenmögliche können will", entgegnete Pfarrer Andreas Weik auf die Frage, warum er den Erste-Hilfe-Kurs absolviert. Normalerweise steht er seinen Schäfchen von der Kanzel aus oder in persönlichen Gesprächen bei. Auch die Erste Hilfe am Unfallort ist eine Art Beistand. Ist jemand in der Nähe kann er den Verletzten beruhigen, ihm gut zusprechen und ihn unterstützen.
Wir bedanken uns bei allen, die unsere Lieblingsmensch-Aktion unterstützt haben. Helfen ist für die meisten nichts Exklusives, sondern etwas Selbstverständliches. Unsere Teilnehmer haben das, wie wir finden, sehr deutlich zum Ausdruck gebracht.
Danke auch an die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen, die diese Kampagne unterstützt hat.