Foto: pixabay.com

Wir richten Schnelltestzentren ein

Schnelltest (Symbolfoto: Jens Grusdt)

Für das Büdinger Testzentrum haben wir schon Personal gefunden. Wir brauchen aber weitere Mitarbeiter :innen und bieten Stellen in Vollzeit, Teilzeit oder auf 450-Euro-Basis. Für administrative Aufgaben und um die Schnelltests in den Zentren durchzuführen. Medizinische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Wir freuen uns über Bewerbungen. Die neuen Mitarbeiter:innen werden für die Aufgaben im Zentrum geschult. Interessierte können sich ab sofort unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bewerben.

Hintergrund: Wir haben in den letzten Wochen immer mehr Anfragen von Menschen erhalten, die sich auf Corona testen lassen möchten. Das ist einer der Gründe, warum wir Testzentren einrichten und betreiben. Außerdem gibt es im Ostkreis nach wie vor zu wenig Teststellen. 

Die Terminvergabe wird über die Online-Plattform „“probatix““ erfolgen. Dort kann man in wenigen Schritten einen Termin für einen Schnelltest online buchen. Die Terminbestätigung wird als QR-Code an die hinterlegte E-Mail-Adresse gesendet und beim Besuch im Zentrum vorgelegt.

Das Ergebnis erhalten die Getesteten per Smartphone. Wer kein Smartphone hat und deshalb nicht auf diese Weise erreichbar ist, erhält am Schnelltestzentrum einen Ausdruck mit dem Ergebnis. Es dauert etwa 15 Minuten, bis das Ergebnis nach dem Schnelltest vorliegt. 

Wenn ein Testergebnis positiv ausfällt, sind wir verpflichtet, das an das Gesundheitsamt zu melden. Die positiv getestete Person muss dann einen PCR-Test machen. So kann ein falsch positives Ergebnis ausgeschlossen werden. Zudem gilt nur das Ergebnis eines PCR-Tests als Nachweis für den Antigenstatus. Die positiv getestete Person muss sich in häusliche Quarantäne begeben, bis das Ergebnis des PCR-Tests vorliegt.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.