Foto: Mitarbeiter des DRK-Rettungsdienstes stehen vor einem Notarztwagen.

Foto: J. Frech/DRK

Herzlich willkommen beim DRK-Kreisverband Büdingen e.V.

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt.

Die Online-Terminvergabe der Schnelltestzentren des DRK Kreisverbands Büdingen erreichen Sie durch Klicken auf das Ortsschild Ihres Wunsch-Testzentrums.







Foto: Eine Ausbilderin führt den Teilnehmern die Herzdruckmassage an einem Dummy vor.

Erste Hilfe

In unseren Erste-Hilfe-Kursen lernen Sie, wie Sie sich im Notfall richtig verhalten und Leben retten können. Die Sofortmaßnahmen sind leicht erlernbar.

Stationäre Pflege

Wir sind ein erfahrener, qualifizierter und verlässlicher Partner rund um das Thema „Wohnen und Pflege im Alter“. Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung. 

Foto: Mitglieder des Jugendrotkreuzes blicken lachend in die Kamera.

Essen auf Rädern

Mit Essen auf Rädern versorgt das DRK jeden Tag 170.000 Menschen. Auch der Kreisverband Büdingen bereitet täglich für viele Menschen ein frisches Mittagessen zu.

Tagespflege

Die „Tagespflege Im Bachmichel" bietet seit 2014 für 24 Gäste eine Betreuung und ein vielseitiges Programm von 9 bis 17:30 Uhr. Gemeinsam statt einsam, lautet das Motto.

Foto: Mitarbeiter des DRK-Sanitätsdienstes blicken auf das Spielfeld im Stadion.

Hausnotruf

Das DRK bietet Ihnen mit dem Hausnotruf Sicherheit und Geborgenheit in Ihren eigenen vier Wänden - rund um die Uhr. Mit ihm sind Sie zuhause nie allein.

Ambulante Pflege

Die ambulante Pflege des DRK sorgt dafür, dass Sie zu Hause in gewohnter Umgebung Hilfe bekommen, sei es aufgrund von Alter, Krankheit oder Behinderung.

Aktuelles

  • 12.05.2021

    Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum

    Carmen Hobohm (Foto: Kaltenschnee)

    Seit zehn Jahren kümmert sich Carmen Hobohm als Migrationsberaterin im DRK Kreisverband Büdingen um aufenthaltsrechtliche Anliegen und Fragen von Menschen mit Migrationshintergrund. Sie liebt ihre Arbeit, auch wenn mit Beginn der Corona-Pandemie ein großer Teil der Beratung nur noch online oder telefonisch und nicht mehr im persönlichen Gespräch stattfindet. 

    Weiterlesen ...

  • 11.05.2021

    Dankeschön!

    Zum Tag der Pflegenden am 12. Mai spricht Fabian Thoma, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Büdingen, allen Mitarbeitenden der Senioren- und Pflegeeinrichtung „Über der Seeme“, der Tagesbetreuungseinrichtung „Im Bachmichel“ und der Ambulanten Pflege seinen herzlichen Dank für ihr großes Engagement aus: „Meine Anerkennung und mein Respekt gilt Ihnen allen, die mit großem persönlichen Einsatz dafür sorgen, dass ältere und alte, pflegebedürftige und an Demenz erkrankte Menschen bestmöglich versorgt werden. Seit Beginn der Pandemie ist die Arbeitsbelastung, aber auch die emotionale Belastung groß. Die Zeit war für uns alles andere als einfach. Dadurch, dass die Bewohner der Senioreneinrichtungen und immobile pflegebedürftige Menschen, die zuhause leben, bevorzugt geimpft wurden und diese Möglichkeit auch für die Mitarbeitenden bestand, hat die Anspannung mittlerweile spürbar nachgelassen. Auch die Unterstützung der Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr in der Senioreneinrichtung hat sehr entlastet.

    Gute Pflege braucht gutes und gut ausgebildetes Personal. Ich bin froh, dass das Team um Elke Leiss und Stefanie Sy in der Senioreneinrichtung, das Team um Katja Weinel in der Tagespflege und das Team um Monika Savioli und Birgit Hanusch so großartige Arbeit macht."

    Der Internationale Tag der Pflegenden wird am 12. Mai begangen. Der Tag erinnert an den Geburtstag der britischen Krankenpflegerin und Pionierin der modernen Krankenpflege, Florence Nightingale.

Das DRK

Entdecken Sie die Vielfalt des Deutschen Roten Kreuzes!

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt.

Kleidercontainer

Altkleider helfen uns, zu helfen: Bringen Sie Ihre abgelegte Kleidung in den nächsten Altkleidercontainer!

Geschichte

Die Idee, Menschen zu helfen, ohne auf Religion oder Nationalität zu achten, geht auf den Schweizer Henry Dunant zurück.