Foto: pixabay.com

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern

Sie erwarten vom Deutschen Roten Kreuz zu Recht einen professionellen Umgang mit den uns anvertrauten Mitteln. Geldspenden sind für die Arbeit des Roten Kreuzes sehr wichtig. 

Ja, ein Teil der gespendeten Gelder wird auch für Marketing und Verwaltung einbehalten. 2019 waren dies etwa 16 Prozent. Dieses Geld wird für die Planung und Steuerung der Hilfsprojekte, für Marketing, Berichterstattung zur Spendenverwendung und Verwaltung sowie Qualitätssicherung verwendet. Damit die Spenden verantwortungsvoll und sachgerecht verwendet werden, ist ein gewisses Maß an Verwaltung und Kontrolle unerlässlich. 
Wir setzen zweckgebundene Spenden immer für den vom Spender vorgegebenen Zweck ein. Im aktuellen Fall für die Nothilfe Ukraine. Selbst nach Beendigung der Krise bleibt die Zweckbindung erhalten und wird für den Wiederaufbau verwendet. 
Ein erster DRK-Hilfskonvoi mit 88 Tonnen Hilfsgütern fuhr am 1. März ins polnische Lublin. Mit dem Polnischen Roten Kreuz wird derzeit ein Logistikdrehkreuz aufgebaut. So können wir unsere Schwestergesellschaft - das Ukrainische Rote Kreuz - unterstützen und es sind rasche und flexible Hilfsmaßnahmen für die ukrainische Bevölkerung möglich.