Skip to main content
Foto: pixabay.com

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Rotes Kreuz fährt Ausbildungsoffensive

Notfallsanitäter-Azubis beim Praxistag (Foto: Bernd Jürgen Frech)

Gibt es in Büdingen einen Notfall und wählt jemand die 112, erreicht er oder sie die Zentrale Leitstelle des Wetteraukreises in Friedberg. Diese informiert die Rettungswache in Büdingen und ein Rettungskräfteteam macht sich auf den Weg. Etwa 40.000 Rettungsdiensteinsätze und etwa 2500 Feuerwehreinsätze werden in der Zentralen Leitstelle des Wetteraukreises jährlich bearbeitet.

Weiterlesen

Wir gehen neue Wege in der Pflege

Stefanie Sy (rechts), Pflegedienstleitung des DRK Senioren- und Pflegeeinrichtung „Am Seemenbach“, unterstützt Sukittra Sornsena, Nantaka Suksawat, Nuanjam Panlam (von links), nach Kräften bei deren Integration. (Foto: Elke Kaltenschnee)

In Deutschland fehlen Fachkräfte. Gerade in der Pflege macht sich das bemerkbar. Der DRK Kreisverband Büdingen geht neue Wege, um Pflegefachkräfte für die Senioren- und Pflegeeinrichtung zu finden. Mit der Hilfe einer Vermittlungsagentur hat das Rote Kreuz drei junge Krankenschwestern für die Arbeit in der Einrichtung gewinnen können. Den Alltag in Büdingen beschreiben Nantaka Suksawat, Sukittra Sornsena und Nuanjan Panlam auf der Folgeseite. Pflegedienstleiterin Stefanie Sy berichtet, welche Herausforderungen gemeistert werden mussten und müssen. Ihr Ziel: die drei jungen thailändischen Krankenschwestern bestmöglich zu integrieren. 

Weiterlesen

2. Ausgabe des "Bachgeflüsters" online

Die neue Ausgabe der Hauszeitung der DRK Senioren- und Pflegeinrichtung "Am Seemenbach" ist erschienen. Auf 25 Seiten stellen wir Mitarbeitende vor und berichten über Veranstaltungen. In der Juni-Ausgabe erfahren Interessierte zudem Wissenswertes über Demenz. 

Weitere Informationen und die beiden ersten Ausgaben der Hauszeitung sind auf der Seite "Senioren- und Pflegeeinrichtung" zu finden.

 

Wir sind e-mobil

Jeanette Weinel und Ronja Lott (rechts) stellen den neuen Renault Twingo E vor. (Foto: Elke Kaltenschnee)

Unser Ambulante Pflegedienst hat ein neues Fahrzeug. Pflegefachkraft Ronja Lott (rechts) und Betreuungskraft Jeanette Weinel haben es der Öffentlichkeit vorgestellt. Es gibt gleich zwei große Unterschiede zu den anderen Autos, mit denen unsere DRK Pflegeprofis unterwegs sind: Zum einen ist es ein E-Auto. Zum anderen konnte der DRK Kreisverband für diese Anschaffung einige Sponsoren gewinnen, die sich nun auf dem Renault Twingo E präsentieren.

Wir danken unseren Sponsoren: VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen, Fahrschule Baumgart in Kefenrod, Schreinerei Thomas Leitner in Büdingen, Firma Variopack in Nidda-Harb, Baudekoration Rene Kaiser in Schotten-Eichelsachsen, Smart Pizza in Büdingen, der Firma Zimmermann in Büdingen, TH-Cadkon in Ranstadt, Fensterbau-Lorisch in Ortenberg-Eckartsborn, Fahrzeug Langkamm in Limeshain und Berggasthof „Zum Steira“ in Schotten.

Regionales Engagement liegt ihnen allen am Herzen. Genau wie uns!